Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 21. November 2014

Mal ne Kleinigkeit...

Die Nacht ist vorüber.
Gott sei Dank.
Tante " Gicht" hatte mich mal wieder gefunden.
Also, mit laufen ist wohl heute nichts.

Aber ich muss mir trotzdem was zu essen machen.

Was ist denn noch  im TK?
Da liegt noch eine Tüte grüne Bohnen.
Toll, habe ich gerne.

Das Pfund Bohnen in den Topf.
4-5 Minuten kochen.
In eine Schüssel einen guuuuten Schuss Olivenöl, eine Zwiebel, Salz, Pfeffer, Zucker, Essig.
Speck und  Knoblauch ist keiner mehr im Haus. Geht auch ohne. 
Nehme dafür eine Messerspitze Sambal.
Fertig.
Dauer: 6 Minuten
Preis: keine 3,00€

Während des essens kam mir so der Gedanke.

Da höre ich nun täglich:
" Oh Gott , was sind wir arm"
" Meine Rente reicht hinten und vorn nicht"

Ich verstehe das nicht.
Alle 4-6 Wochen zum Friseur.
Alle 8 Tage bei KIK neuen Plunder kaufen.
Zu Weihnachten sich gegenseitig mit Geschenke überbieten.
Eine Pizza zu 10,00 € geht immer
Dafür ist immer Geld da.

Nur sich mal selber was machen, was sogar gesund ist, da scheint man Hemmungen zu haben.

Ist das nun Faulheit oder Unvermögen.?

Mir hat es geschmeckt. 
Auch ohne Fleisch.

Oder liegt es daran, das meine Generation noch rechnen und einteilen gelernt hat?
Aber die anderen Rentner sind doch auch bald so alt wie ich?

Ich weiss es nicht........