Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 1. September 2014

Fehmarn: 4 beinige Enten im alten Zollhaus

Gestern nun schaute ich an mich runter.
Mein Hund bestimmt auf mich rauf.
Ich sah ihn nicht. Er war unter meinem Bauch.
Entschluss stand fest: 
Heute mal etwas weniger Kalorien. Wir sind an der Küste. Also Fisch. Mal etwas saures.Basta! 

In de Gaststätte, Bier stand da.( konnte mich nicht dazu überwinden Wasser zu trinken, denn das habe ich ja bald täglich von oben) die Karte aufgeschlagen in der Hand.
Neben mir eine junge, reizende Servierkraft, harrend meiner Wünsche.

Ich: " Also ich hätte gern die Heringe und ein paar Bratkartoffeln"
Sie: " ???????????" In ihren Augen las ich, " Biste krank?" 
Ihr Blick irritierte mich.
Aus Verlegenheit schaute ich zu Boden. Dort sass mein Dackel. Auch der kuckte so komisch.
Haben Sie schon mal in fragende Dackelaugen geschaut?
Es überkam mich.
" Ach nee, heute ist ja Sonntag, ich nehme dann doch lieber die halbe Ente"

Unzufrieden mit mir ob meines schwachen Willenskraft bei der Essenswahl, aber als ich in die Augen meines Hundes sah, doch zufrieden.
( Diese Viecher verstehen alles. Glaube ich bald)

Die halbe Ente kam.
Angerichtet wie ich sie kenne.
Mit der Birne, dem Rotkraut, den Kroketten, auf einer Warmhalteplatte um sich genüsslich dem Mahl hinzugeben.
Das tat ich dann auch.

Mittendrin, ging mir so etwas durch den Kopf.
Eine Ente hat doch zwei Beine.
Oder?
Eine halbe Ente ist dann doch  auch nur 1 Keule mit dem anhängenden Teil des Körpers wo man die Füllung drin versteckt.
Oder?
Warum lagen auf meiner Platte aber nun ZWEI Beine?

Versehen des Services? In der Runde war keine weitere Person zu sehen die Ente ass.
Versehen der Küche? glaube ich nicht. Dazu sind die zu perfekt.

Grübel. Grübel.

Da ich aber in der Jugend gelernt habe seinen Teller leer zu essen, habe ich es auch geschafft. ( Mein Begleiter bekommt immer etwas eingepackt. Nie viel. Nur ein Bröckchen als Belohnung das man ihn unter dem Tisch nicht bemerkt. Darauf wartet er dann draussen vor der Tür)

Dem Anstand folgend und nicht als verfressen da zu stehen, habe ich eine Krokette in der Schale gelassen.

Nun habe ich die ganze Nacht meine Probleme gehabt.
Ente ist ja kein Fleisch. Habe ich nun, meinem Vorsatz folgend, trotzdem Kalorienarm gegessen ?
Warum hat eine halbe Ente zwei Beine? 
Wieviel Beine hatte das Tier denn im ganzen gehabt?
Ob es hier an der Küste eine Neuzüchtung gibt  mit 4 Beinen?

Seltsam alles.
Und das ohne viel Alkohol getrunken zu haben.