Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 11. September 2014

Fehmarn: Dänschendorfer Schnitzelparadies

Essen am Mittwoch

Ich musste heute zum Tierarzt, also war ich schon mal unterwegs. 

Da war war wieder die grosse Frage, was gehe ich, wo essen.
2 meiner Restaurants haben heute Ruhetag.
Das andere nur abends geöffnet und im anderen wollte ich heute nicht.
Bäh.

Faul im Geiste, fiel mir so das Schnitzelparadies in Dänschendorf ein.
Fahre ja oft dran vorbei.
Lag auch auf dem Weg.
Parkplatz satt.
Voriges Jahr war ich schon mal da.
Nicht unbedingt in bester Erinnerung.
Vielleicht war es besser geworden?

Schnitzel gibt es dort in jeder Variation.
Zwei Seiten volle Speisenkarte davon. 
Auch anderes.
Fisch und Steak zu " guten" Preisen.
Mein bestelltes war die Nummer 7.
" Scharf"  stand auf der Karte.
War es auch.
Oder sagen wir mal die Beilage. Das Schnitzel war Standard. Scharf waren die Pepperoni. 
O.k. das  Angebot wurde auch so erfüllt.
13,90 für ein Schnitzel mit Fritten.
Ach ja, Beistellsalat zwar auch, aber passte zum Schnitzelteller.
Naaaaaa, jaaaaa.

Ansonsten, nicht immer nur meckern, ich habe alles aufgegessen.
Wenn man Hunger satt, sieht man alles immer etwas lockerer.
Wie es sich für einen braven Jungen geziemt.

Nur, es war nicht das, was meines Vaters Sohn sich dabei vorgestellt hatte.

Manche mögen es für gut befunden haben, ich muss es nicht noch einmal versuchen.

Im übrigen, es war noch nicht einmal billig.
Ganz davon abgesehen zu reden: " Preiswert " 

Ergo:
Abgehakt! 
Unter einem " Paradies" stelle ich mir etwas anderes vor.( Immer noch)